Kontakt

Nimm Kontakt auf

Vollständige Liste der Ansprechpartner der DLRG Bezirk Feuerwehr e.V. findest du hier.

Chat-Icon

Chatten

Hier treffen sich DLRG-Mitglieder und Interessierte aus ganz Deutschland.

Kontakt-Icon

Kontakt

Schreib uns eine E-Mail mit Fragen, Kommentaren oder Feedback.

Wasserrettungsdienst

An vielen Orten in Deutschland, an denen Wasserflächen von den Menschen genutzt werden, ist das Rot und Gelb der DLRG ein gewohnter Anblick. Dann sind engagierte Mitglieder im Einsatz für die Wasserrettung. Sie überwachen, kontrollieren und greifen im Notfall blitzschnell mit ihrem Know-how und ihrer Technik ein.

Seit den Anfängen der DLRG im Jahr 1913 haben sich erhebliche technologische und gesellschaftliche Änderungen ergeben. Neben der klassischen Tätigkeit des traditionellen Wasserrettungsdienstes an den Badestellen haben sich auch modernere Organisationsmodelle der Wasserrettung mit höherem Technisierungsgrad und höherer Personalverfügbarkeit herausgebildet. Hier sind in erster Linie die Strukturen des öffentlich-rechtlichen Rettungsdienstes mit entsprechenden Wasserrettungskomponenten, aber auch besondere Einheiten für Zwecke des Katastrophenschutzes und der Abwehr von Großschadensereignissen, insbesondere bei Hochwassereinsätzen zu erwähnen.

Wer möchte, kann bei der DLRG eine Ausbildung zum Wasserretter (Fachausbildung Wasserrettungsdienst) machen. Hierbei durchläuft der Teilnehmer neben einer allgemeinen Basisausbildung noch ergänzende Ausbildungen aus den Bereichen Sanitätswesen, Bootswesen, Sprechfunk, Rettungsschwimmen und natürlich dem Wasserrettungsdienst. Die Ausbildung schließt frühestens im Alter von 16 Jahren mit einer Prüfung ab.

 

Wasserrettungsdienst am Süssau-Strand

Seit 1968 führt die DLRG Feuerwehr e.V. den aktiven Wasserrettungsdienst (WRD) am Süssau-Strand durch.

Die Badesaison wurde in nächstem Jahr auf den Zeitraum vom 30.05.2020 - 23.08.2020 festgesetzt.

Wir sind dann täglich (Mo-So) in der Zeit von 09:00 Uhr - 18:00 Uhr vor Ort und sorgen dort für einen sicheren Aufenthalt in und am Wasser für alle Gäste des Strandes.

In dieser Zeit ist die Wache täglich mit ehrenamtlichen Helfen Rund um die Wasserrettung aus Feuerwehrmännern und -frauen der FEUERWEHR HAMBURG besetzt.